Ungarn wird in diesem Jahr etwa 1 000 km Straßen und Autobahn in einem Preis von 190 Milliarden Forint (520 Millionen Euro) sanieren, teilte das Ministerium für Innovation und Technologie am Freitag mit.

Die Straßenarbeiten werden in mehr als 350 Projekten durchgeführt. József Szilvai, Generaldirektor des staatlichen Magyar Közút Nonprofit Zrt. sagte, 2021 sei ein „Rekordjahr“ in Bezug auf Anzahl und Umfang der Projekte.

Quelle:  https://ungarnheute.hu

Share This
X