Der Budapester Liszt Ferenc Flughafen setzt neue Regeln für Passagiere ein, die in das Land einreisen, teilte der Betreiber des Flughafens am Dienstag mit. Die Flughafenpolizei wird die Pass- und Ausweisprüfungen aller Passagiere durchführen, sowie ihre Temperatur messen. Dies wird jedoch voraussichtlich länger als gewöhnlich dauern. 

Die Passagiere werden gebeten, vorab ein neues Quarantäneformular auszufüllen, das auf der Website des Flughafens Budapest verfügbar ist, und es bei den Passkontrollen den Behörden zu übergeben.

Ausländer, die nicht nach Ungarn einreisen dürfen, müssen auf ihre Abreise in einem speziell ausgewiesenen Transitgebiet warten. Sie erhalten Decken, unbegrenzten WLAN-Zugang und bei Bedarf eine Gesichtsmaske.

Der Betreiber fügte hinzu, dass viele Fluggesellschaften ihre Flüge für den nächsten Monat stornieren, so dass die Passagierzahlen wahrscheinlich auf ein ähnliches Niveau fallen werden wie bei der Einführung der Einschränkungen im Frühjahr.

Quelle:  https://ungarnheute.hu

Share This
X