Ungarn und die Ukraine werden bis Montagmorgen alle fünf Straßengrenzübergänge wieder öffnen, kündigte Außenminister Péter Szijjártó nach Gesprächen mit seinem ukrainischen Amtskollegen an. Die gemeinsame Pressekonferenz fand nach dem ersten Treffen des ungarisch-ukrainischen zwischenstaatlichen Wirtschaftsmischungsausschusses seit sieben Jahren statt. 

Die Grenzübergänge werden mit den geltenden Reisevorschriften wieder geöffnet, so Szijjártó auf eine Frage von MTI. Die Entscheidung wurde getroffen, nachdem Leiter des Transkarpatischen Ungarischen Kulturverbandes, Budapest gebeten hatte, alle Grenzübergänge zwischen den beiden Ländern wieder zu öffnen.

Szijjártó unterstrich auch, wie wichtig es sei, „den Streit um die Rechte der ungarischen Volksgemeinschaft auf zivilisierte Weise“ zu behandeln.

„Um einen kontinuierlichen Dialog aufrechtzuerhalten, haben wir vereinbart, Treffen der zwischenstaatlichen Ausschüsse zu organisieren“ – so der Minister. Diese werden sich unter anderem mit Bildung und Minderheitenangelegenheiten befassen.

Quelle:  https://ungarnheute.hu

Share This
X