Personen, die aus Ungarn nach Deutschland reisen, unterliegen nicht mehr den Einreisebeschränkungen. Die zuständigen deutschen Behörden haben die Risikogebietseinstufung Ungarns mit Wirkung zum 30. Mai 2021, 00:00 Uhr, aufgehoben.  Damit sind die deutschen Einreisebeschränkungen (z.B. Voranmeldung und Quarantäne) für Personen, die aus Ungarn nach Deutschland reisen, nicht mehr in Kraft. Die einzige Ausnahme betrifft die Einreise mit dem Flugzeug. 

Eine generelle Testnachweispflicht für Einreisende im Luftverkehr. Personen die mit dem Flugzeug einreisen, müssen grundsätzlich – unabhängig davon, ob sie sich in einem Risikogebiet (inkl. Hochinzidenzgebiet und Virusvarianten-Gebiet) aufgehalten haben – vor dem Abflug dem Beförderer ein negatives Testergebnis vorlegen.

Beim Fahren mit dem Auto muss man zunächst die österreichischen Vorschriften einhalten: es gibt unter anderem eine Registrierung, die auch oft kontrolliert wird.

In jedem Fall rät aber das Auswärtige Amt Ungarns nach wie vor von touristischen Reisen ab.

Quelle:  https://ungarnheute.hu

Share This
X